NaseUncategorized

Die Hundenase

Ich denke es ist bekannt, dass Hunde gut riechen können. Wie gut, möchte ich hier einmal erläutern. Das Riechhirn nimmt beim Hund ca. 10% des Gesamthirns ein, im Vergleich dazu sind es beim Menschen nur 1%. Die Riechschleimhaut des Hundes kann ausgebreitet 7qm groß sein und hat ca. 220 Millionen Riechzellen (Hundeabhängig). Im Gegensatz dazu besitzt der Mensch eine ca.0,5qm große Riechschleimhaut und etwa 5 Millionen Riechzellen. Außerdem kann ein Hund Stereo riechen. Die Gerüche kommen durch beide Nasenlöcher herein, können aber getrennt verarbeitet werden, dadurch können Hunde im Ansatz die Richtung bestimmen, aus der ein Geruch kommt.